PDF erstellen
Druckversion
  • typo3temp/pics/0365445f56.jpg
  • typo3temp/pics/0c989e7c0d.jpg
  • typo3temp/pics/26d0f0e774.jpg
  • typo3temp/pics/2bda6d4f69.jpg
  • typo3temp/pics/45799800ac.jpg
  • typo3temp/pics/49cc2d6277.jpg
  • typo3temp/pics/5eec0deb71.jpg
  • typo3temp/pics/600a57b989.jpg
  • typo3temp/pics/61ed48192b.jpg
  • typo3temp/pics/63aed086e7.jpg
  • typo3temp/pics/64bdce107f.jpg
  • typo3temp/pics/670e5d98f8.jpg
  • typo3temp/pics/6bf4ae91b1.jpg
  • typo3temp/pics/91e244736f.jpg
  • typo3temp/pics/a6e024a4bd.jpg
  • typo3temp/pics/b3016f1c16.jpg
  • typo3temp/pics/ba7bafbc57.jpg
  • typo3temp/pics/c857c87bf3.jpg
  • typo3temp/pics/c992fcf496.jpg
  • typo3temp/pics/e4310a24f8.jpg
  • typo3temp/pics/ee19dccfce.jpg
  • typo3temp/pics/f003113416.jpg
  • typo3temp/pics/f531ec688e.jpg
  • typo3temp/pics/fc0787dabd.jpg
  • typo3temp/pics/0365445f56.jpg

2018.01.25 - Hochwasser am Rhein, Neckar, Mosel - auch in Paris gilt an der Seine "Land unter"

(c) dpa


Die Hochwasserlage bleibt in weiten Teilen Deutschlands auch nach zwei Wochen bedrohlich und zwingt die Schiffskapitäne zu Pausen. Nach Angaben des Bundesverbandes der Deutschen Binnenschifffahrt waren auch Ende dieser Woche mit Rhein, Donau, Main, Mosel, Saar, Neckar und Weser sieben Flüsse zumindest abschnittsweise betroffen. So wurde auch auf dem Ober- und Mittelrhein immer wieder die Schifffahrt eingestellt. Weiter rheinabwärts, etwa bei Köln, könnte es am Wochenende wieder so weit sein. Doch Meteorologen wecken nach dem regenreichen Jahresbeginn nun Hoffnung auf trockeneres Wetter: Am Wochenende sollen die Scheitelpunkte der Hochwässer erreicht sein und die Pegelstände wieder sinken.

Evakuierungen im Pariser Umland wegen Seine-Hochwasser

Im Großraum Paris sind fast 400 Menschen vor Hochwasser in Sicherheit gebracht worden. Von den Evakuierungen sei vor allem der Verwaltungsbezirk Val-de-Marne südöstlich der französischen Hauptstadt betroffen, teilte die Polizeipräfektur heute mit. Rund 1.000 Stromkunden in der Region waren wegen des weiter steigenden Wassers vom Netz abgeschnitten.

Die Fußgängerwege am Seine-Ufer im Herzen von Paris und die Spitze der berühmten Insel Ile de la Cite sind bereits seit Tagen überflutet, mehrere Verkehrsunterführungen und Schnellbahnstationen sind gesperrt. Das Hochwasser der Seine soll am Samstag seinen Höhepunkt erreichen, mit einem Pegelstand zwischen 5,80 und 6,20 Metern. Das wäre ähnlich hoch wie beim letzten großen Seine-Hochwasser im Sommer 2016.

Auch Donau führt noch immer erhöhtes Mittelwasser

Auch die Donau führt derzeit immer noch mittleres Hochwasser - der Pegel Kienstock meldete Donnerstag konstante 465 cm und lag damit 150 cm über MW, doch dürfte auch hier am kommenden Wochende der Höchststand erreicht worden sein.

( dpa / ntv / Agenturen / kl  )

 

 

 


 2011.04.12 - Stammtisch Modellbau» - 1 von 156 - «  2018.06.24 - Edith und Friedl...

User.Login

sponsored, © & powered by DABIS.eu