PDF erstellen
Druckversion
  • typo3temp/pics/0365445f56.jpg
  • typo3temp/pics/0c989e7c0d.jpg
  • typo3temp/pics/26d0f0e774.jpg
  • typo3temp/pics/2bda6d4f69.jpg
  • typo3temp/pics/45799800ac.jpg
  • typo3temp/pics/49cc2d6277.jpg
  • typo3temp/pics/5eec0deb71.jpg
  • typo3temp/pics/600a57b989.jpg
  • typo3temp/pics/61ed48192b.jpg
  • typo3temp/pics/63aed086e7.jpg
  • typo3temp/pics/64bdce107f.jpg
  • typo3temp/pics/670e5d98f8.jpg
  • typo3temp/pics/6bf4ae91b1.jpg
  • typo3temp/pics/91e244736f.jpg
  • typo3temp/pics/a6e024a4bd.jpg
  • typo3temp/pics/b3016f1c16.jpg
  • typo3temp/pics/ba7bafbc57.jpg
  • typo3temp/pics/c857c87bf3.jpg
  • typo3temp/pics/c992fcf496.jpg
  • typo3temp/pics/e4310a24f8.jpg
  • typo3temp/pics/ee19dccfce.jpg
  • typo3temp/pics/f003113416.jpg
  • typo3temp/pics/f531ec688e.jpg
  • typo3temp/pics/fc0787dabd.jpg
  • typo3temp/pics/0365445f56.jpg

2016.10.06 - "Sailing Yacht A": Weltweit größte Segelyacht geht vor Kiel auf Probefahrt


Am Dienstag hat die größte Segel-Yacht der Welt "Sailing Yacht A" das Dock der Kieler Werft German Naval Yards zu ihrer nächsten Probefahrt verlassen. Das Schiff gehört dem russischen Milliardär Andrei Melnitschenko. Die Luxusyacht misst mehr als 140 Meter in der Länge und etwa 25 Meter in der Breite, ihre Masten sind knapp 90 Meter hoch. Die drei großen Segel werden aber erst später gesetzt.

Seit etwa vier Jahren wird die "Sailing Yacht A" in Kiel gebaut. Das Projekt wurde bis zum vorigen Jahr geheimgehalten. Die Einwohner der Stadt gaben dem Schiff den Namen "White Pearl" , obwohl es eigentlich grau ist.

Neben dem dreimastigen Dyna-Rigg-Segelantrieb treiben das Schiff zwei Dieselaggregate (je 3.600 KW) und zwei Elektromotoren (je 4.300 KW) mit jeweils 5-Blatt Propeller an. Als Höchstgeschwindigkeit werden 21 Knoten (rund 39 km/h) angegeben. Ihre Reichweite bei einer mittleren Geschwindigkeit von 16 Knoten beträgt 5.320 nautische Meilen. Als Baukosten wurden rund 400 Mio Euro veranschlagt.
Die "Sailing Yacht A" ist als Dreimaster konzipiert, wobei die Höhe der aus Kohlefaser von der südenglischen Firma Magma Structures hergestellten Masten ca. 90 m beträgt. Die Bäume hingegen stammen von Future Fibres aus Spanien. Das größte Einzelsegel umfasst 1.767 m² Segelfläche, alle Segel sind in die Masten eingerollt. Aufgrund der hohen Masten kann die Riesensegelyacht die Ostsee nur durch den Drogden, einen 8 Meter tiefen Sund zwischen Amager und Saltholm im Öresund, verlassen.
Die Yacht verfügt über insgesamt acht Decks. Der Kiel ist am unteren Ende aus gebogenem Glas geformt, so daß man die Unterwasserwelt beobachten kann. Diese Konstruktion hat ein Gewicht von 1,8 Tonnen. Der Rumpf besteht aus Stahl, der mit einer speziellen Kunststoffschicht überzogen ist.

Wikipedia

( Handelsblatt / RT.de / kl )


 2016.10.13: Hamburg will...» - 138 von 153 - «  2016.09.25 - China eröffnet weltgrößtes...

User.Login

sponsored, © & powered by DABIS.eu