PDF erstellen
Druckversion
  • typo3temp/pics/0365445f56.jpg
  • typo3temp/pics/0c989e7c0d.jpg
  • typo3temp/pics/26d0f0e774.jpg
  • typo3temp/pics/2bda6d4f69.jpg
  • typo3temp/pics/45799800ac.jpg
  • typo3temp/pics/49cc2d6277.jpg
  • typo3temp/pics/5eec0deb71.jpg
  • typo3temp/pics/600a57b989.jpg
  • typo3temp/pics/61ed48192b.jpg
  • typo3temp/pics/63aed086e7.jpg
  • typo3temp/pics/64bdce107f.jpg
  • typo3temp/pics/670e5d98f8.jpg
  • typo3temp/pics/6bf4ae91b1.jpg
  • typo3temp/pics/91e244736f.jpg
  • typo3temp/pics/a6e024a4bd.jpg
  • typo3temp/pics/b3016f1c16.jpg
  • typo3temp/pics/ba7bafbc57.jpg
  • typo3temp/pics/c857c87bf3.jpg
  • typo3temp/pics/c992fcf496.jpg
  • typo3temp/pics/e4310a24f8.jpg
  • typo3temp/pics/ee19dccfce.jpg
  • typo3temp/pics/f003113416.jpg
  • typo3temp/pics/f531ec688e.jpg
  • typo3temp/pics/fc0787dabd.jpg
  • typo3temp/pics/0365445f56.jpg

2016.09.21 - "Ulmer Schachtel" - Zwischenstation beim FHS in Wien

(c) alle: Ivan Kajgana


Am Freitag, 17. September 2016, als sich der Spätsommer von uns verabschiedete, konnte die "Ulmer Schachtel" - unter fachkundiger Pilotierung unseres Schifffahrtsexperten Charly Minke - den Donaukanal durchfahren. Die notwendige Sonderschleusung wurde von unserem Vorstandsmitglied Peter Strecha im Vorfeld mit der Schleusenaufsicht Nussdorf vereinbart. Schon am Tag davor ist unser "Streckenkundler" Ivan Kajgana in Dürnstein zugestiegen, um die "Ulm" sicher in den Kosterneuburger Durchstich am Donaustromkilometer 1937,8 zu lotsen, und die eine oder andere Schnurre über seine geliebte Donau zu erzählen. Dort hat die FW-Feuerwehr - nach Empfehlung unseres Vizepräsidenten Robert Tögel - großzügiger Weise einen Steg für die Übernachtung des Schiffes zur Verfügung gestellt. Die ca. 30 Passagiere wurden mit dem Bus zum Stift Klosterneuburg gebracht, wo sie nach der Führung durch den "österreichischen Escorial" noch zu einer Weinverkostung geladen waren. Anschließend fuhr der Bus mit den Teilnehmern zum Hotel an der alten Donau. Manche haben dann noch nächtliche Streifzüge durch Wien unternommen, wie sie uns am Morgen bei der Schleusung zum Donaukanal am Brigittenauer Sporn fidel erzählten.

Veranstalter dieser alljährlich stattfindenden Fahrt mit einer Ulmer Schachtel, ist die "Gesellschaft der Donaufreunde Ulm", - unter ihrem Präsidenten Martin Grimmeis - deren Ziel es ist, diese Tradition zu pflegen, und die Menschen entlang der Donau in Freundschaft zu verbinden. Dieses, historischen Vorbildern entsprechende Schiff, ist mit zeitgemäßer Technik und Motoren ausgestattet, wird aber noch mit den typischen, langen Rudern vom Dachaufbau aus gesteuert. Bei der diesjährigen Fahrt von den Schiffmeistern Jochen Stutz und Heinz Bayer, die samt ihrer tollen Mannschaft das 20 Meter lange Gefährt mit bewundernswerter Ruhe führen.

Für die Verpflegung an Bord wird auch ehrenamtlich von den teilnehmenden Vorstandsmitgliedern gesorgt, wie z.B. von Oliver Reichle als Kellermeister, und aus der Bordküche werden Leckerbissen wie in Haubenlokalen gezaubert. Damit auf der heurigen Reise, die nach Budapest führt (mit eigenem Tieflader geht es wieder zurück nach Ulm) alles Organisatorische – und das kulturelle Rahmenprogramm - klaglos funktioniert, hat Klaus Holzmann die Reiseleitung übernommen.

Für Ordnung und Disziplin, wobei der Humor absolut nicht zu kurz kommt, sorgt „der Büttel“, der Fehlverhalten (wie z.B. das benützen von Mobiltelefonen) mit Organmandaten abstraft. Auch die Strompolizei musste in der Schleuse Greifenstein eines entgegennehmen, weil sie uns davor mit ihrem Schnellboot überholt hat, und dabei unangenehmen Wellenschlag verursacht hat!

Dieses hohe Amt wird vom Vorstandsmitglied und "Ehrenchef der Schiffmeister" Ulrich Burst ausgeübt, der gemeinsam mit Wolf-Henning Petershagen ein lesenswertes Buch "über ein schwimmendes Kuriosum" verfasst hat. Ein Exemplar wurde unserem Verein verehrt, und kann jederzeit bei unserem Vorstand entliehen werden. Der Abschied an der Einmündung des Donaukanals, beim Hafen Freudenau ist uns schwer gefallen. Auch unsere neu gewonnen Freunde freuen sich schon auf ein Wiedersehen. Schön wäre es wenn bis dahin auch unser Güterkahn – mit Hilfe aller unserer Mitglieder - in die Aktivitäten einbezogen werden könnte!       

( iK / pS )

 

 


 2011.04.12 - Stammtisch Modellbau» - 1 von 153 - «  2017.10.17 - Klosterneuburg: Rollfähre...

User.Login

sponsored, © & powered by DABIS.eu